Teaser

Gegendemo

Schwerin: „Aktionsbündnis für ein friedliches und weltoffenes Schwerin“ unterstützt Gegendemonstration

Pressemeldung vom 12. Januar 2015, 09:02 Uhr

Das „Aktionsbündnis für ein friedliches und weltoffenes Schwerin“ unterstützt die Gegendemonstration, die sich am Montagabend ab 18.00 Uhr auf dem Alten Garten von Schwerin gegen den geplanten „Abendspaziergang“ der islamfeindlichen MVgida formieren wird. An der Gegendemonstration beteiligen sich auch Mitglieder der Schweriner Stadtvertretung mit Stadtpräsident Stephan Nolte an der Spitze und die Verwaltung mit Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow. „Schwerin ist eine Stadt der Vielfalt. Wir nehmen die Ängste der Menschen ernst, tolerieren aber nicht, dass Fremdenfeindlichkeit und Ausländerhass geschürt und Asylbewerber angegriffen werden. In der Landeshauptstadt sind alle Flüchtlinge willkommen“, sagte Oberbürgermeisterin Gramkow im Namen des Aktionsbündnisses.

Quelle: Landeshauptstadt Schwerin